000_micronations_Logo.gif

Parcqs Natural Nacionau  

Hier ist Wandern, Photographieren und Durchatmen erlaubt ...

Vanguardiens Touristische Attraktionen

Wildobst Inseln von Port Doucaers 

Der Frühlingsbaum, der Arbrau de Prétemps ist Symbol des jüngsten Naturparks auf den Inseln rund um Port Doucaers. Nur zur Obsternte selbst dürfen Besucher auf diese Inseln übesetzen, sonst ist es Heimat der großen atlantischen Biene und des dummen Tümmlers, der hier auf Jagd geht.   

 

Gegründet 2006 | 95 km² | offen Juli-September 

Muschelgärten am Lacq d'Ona

Die ausgedehnten Flachwassergebiete im Lacq Ona und der westlichen Florensee werden von seit je her vielfältig zur Aufzucht von Austern, Hummern und Speisefischen genutzt. Besuchen Sie die Austerfarmen oder probieren Sie die Meeresfrüchte bei den Grossis-ten Le Camauret, Servas oder Loic'h im Fischereizentrum Fleurie-Mar und Port Cara. Besonderer Magnet für die männnlichen Touristen sind die Fischauktionen der Meerjungfrauen in Port-de-L'Ambeix. Jeden Samstag ab 11:00 Uhr werden dort fangfrische Krebse, Langusten und Hummer von leicht bekleideten Nixen angeboten. Das bieten fällt hier wirklich leicht - auch wenn am Ende die Preise oft deutlich über denen der Grossisten liegen.

AUSSTELLUNGEN

Dies ist der ideale Ort, um mehr über dein Unternehmen zu erzählen.

GALERIEN

Dies ist der ideale Ort, um mehr über dein Geschäft und deine Dienstleistungen zu erzählen. Möchtest du deine eigenen Inhalte hinzufügen? Es ist ganz einfach.

Stiftung Nationale Naturparks

Die Achtung der Natur, Ihrer Lebewesen un der Schöpfung allgemein ist im keltisch-katholisch geprägten Vanguardien seit vielen Jahrhunderten präsent. Durch den alten Hochmeister Jacques de Courfleur und seine 13 Kinder ist seinerzeit die Idee der Nationalparks entstanden, die 1845 zur Stiftung der Associau Parcqs Natural S.A. (APN) und der Eröffnung des ersten Nationalparks im Bou d'Avenenez mit seinen Thing-Buchen und verwunschenen Lichtungen voller Gnome führte. Diese heute nationale Organisation hat heute 11 über das ganze Archipel verteilte, nationale Naturparks mit einer Gesamtfläche von 4.935 km², zu bewahren, was 6% der Landesfläche entspricht.

Nach den international anerkannten Kategorien der IUCN ist ein Nationalpark ein Schutzgebiet, das hauptsächlich zur Sicherung großflächiger natürlicher und naturnaher Gebiete und großräumiger ökologischer Prozesse eingerichtet wird. Dies wird streng von der APN befolgt. So sind grundsätzlich in Nationalparks alle Handlungen, Eingriffe und Vorhaben verboten, die dem originären Schutzzweck zuwiderlaufen.

+ Armot Delphins

+ Val des Arcqs

+ Mons Arch

+ Bou d'd'Avenenez

+ Francq Bay

+ Armotin-Carlouff

+ Muschelgärten Lacq d'Ona

+ Schwimmendes Moor

+ Cap Sants Bethan

+ Penargiel

+ Penarcq Halbinsel

+ Port Doucaers

Der Kanal des Piraten
Ein kleiner Stich als Durchlass verbindet den rauhen Atlantik mit den seichten Flachwassern der Florensee. Diese rund 12 km haben einst dem von englischen Schiffen verfolgten Pirat Capitan Jacq Esperrot geholfen, dem sicheren Galgen zu entgegen. Seine Flotte mit Hunderten von Seeräubern wurde hier in die Enge getrieben und belagert. Dann befahl er den Durchstich bei Nacht zu graben und entkam, da sein Schiff deutlich flacher gebaut war als die Fregatten der verdutzten Engländer. Heute erinnert ein bunter Vergnügungspark mit Allerlei Schnickschnack für kleine und große Piraten an der engsten Stelle an die damalige Tat und bietet nun jedem die Möglichkeit wenigstens mal fürs Photo in Rolle des Piraten zu schlüpfen.

 

 

Der Westen ist geprägt durch die Lage an der falchen Florensee, die von Bethanien, Meranien und Neustrien umschlossen wird.

Mastertext

Mastertext Links

Haftungsausschluss:  Diese Website ist eine virtuelle Micronation und verfolgt keinerlei kommerzielle Absichten. 

17 Plan de la Citet Vieil

01AV Prèsenet, La Vanguardië

Appelleu nou 24 heurx

+29 01 1199 - 88

Commitou de Tourismau

de la Vanguardië S.A.