000_micronations_Logo.gif

Die Brücke über das Meer

Pont Fleur - "Der Gott will es, das wir hier wieder bauen". 

Eine Brücke über das Meer
Lange war das Westerland mit Bethanien und Meeranien nur mit der Fähre über die rund 4km breite Florenstraße zu erreichen. Dem Fleurguarder Architekt Valeraud Deshacan und der japanischen Kameda GumoCo Ltd. hat die Region neben den Tempeln von Atlantis Ihre heutige zweite große Attraktion zu verdanken: Die Pont Fleur. Die Schrägseilhängebrücke ist für Eisenbahn- und Straßen-Verkehr zwischen 1985 und 1991 erbaut worden und insg. 3.912 Meter lang, wobei das Hauptfeld zwischen den Pfeilern spektakuläre 1990m Spannweite aufweist.

    
Blick von Westen

Die Eisenbahn fährt innerhalb des Stahltragrahmens, während die rund 30m breite, vierspurig angelegte Straße auf dem Fahrbahndeck offen liegt. Traumhaftes Schweben über dem Meer garantiert. Die einzeln stehenden Pylonen sind in einem gemeinsamen Fundament im Meeresboden verankert. Diesese Fundamente sind mit einem Unter-wasserschutzwall umgeben, der sie und die Pylonen vor eventuellen Kollisionen mit den großen Container- und Kreuzfahrtsschiffen schützen soll.

Erfahren Sie mehr über Verkehr + Infrastruktur  mehr...

Haftungsausschluss:  Diese Website ist eine virtuelle Micronation und verfolgt keinerlei kommerzielle Absichten. 

17 Plan de la Citet Vieil

01AV Prèsenet, La Vanguardië

Appelleu nou 24 heurx

+29 01 1199 - 88

Commitou de Tourismau

de la Vanguardië S.A.