000_micronations_Logo.gif

Vanguardiens Volksdienste

Marine, Sozial- und Umweltdienst für unser Mutterland

Die 3 Volksdienste

Vanguardien hat seit der 1. Weltkrieg 1918 eine allgemeine Dienstpflicht für jeden erwachsenen, gesunden Staatsbürger, also Männer und Frauen. In einem einjährigen Waffendienst ist ab dem 18. Lebensjahr ein Wirken bei der glorreichen Marine oder ein Sozial- oder Umweltdienst fest in der Gesellschaft verankert (siehe unten).

.

Vanguardiens Marine

Vanguardien unterhält in der aktiven Marine mit einer beachtlichen Anzahl von geschätzten 92.500 Soldaten für alle 4 Waffengattungen (See, Land, Luft, Cyber) und die Küstenwache. 

  • Marinestreifkräfte (Force Nauticq) 

  • Marineflieger (Force Aeronauticq)

  • Marineinfanterie (Force Amphibicq) 

  • Cyberabwehrkräfte (Force Cybernauticq) 

  • Küstenwache (Gendarmerie Maritimau)  

Davon sind rund 21.000 Berufssoldaten, 70.600 Volksdiener und weitere 900 Mann in der Guardischen Garde zum Schutz des Hochmeisters, des Hohen Rates und den Sekretären tätig. Die Marine ist in 9 Ritterschaften mit je 3 Corps eingeteilt, die ihre Stützpunkte in Westerland, an der Südküste und entlang der 3 Bays an der Nordküste haben. Diese stehen unter der ehrenhaften Führung des legendären Admiral der Flotte Beniamau Elvenguer. Oberbefehlshaber der Marine ist der regierende Marshall, wobei der Hochmeister im Kriegsfall das Kommando über die Marine übernimmt. 

Marine Nauticq

Die vanguardische Marine hat eine lange Tradition. Heute verfügt sie über 8 U-Boote, 4 Zerstörer, 4 Falcoun-Hubschrauberträger eigener Bauart, 6 Fregatten und 21 Patrouillenboote. Insgesamt dienen 11.800 Seeleute an Bord oder in den 6 großen Marinestützpunkten in Castellers, Ces-de-Sants, Marechal, Pontaven, Verdaguer und Coemara. Beeindrucked waren zuletzt die gemeinsamen Seemanöver vor Grönland und Grytviken im Südpazifik.

Marine Amphibicq

Die Infanterie hat eine Stärke von 22.000 Mann. Die "Ritterschaften und Corps", wie sie heute noch heißen, sind in 19 Standorten organisiert. Mit 150 Panzern vom deutschen Typ Leopard-2 A5 und A6 und 90 Chieftains mit salzwassertauglicher Bauart bilden Sie die seeabgeseseßenen und daher amphibischen Landstreitkräfte. In Monraugh zu Füßen der Mons Arc'h unterhält die Marine hierzu einen speziellen Truppenübungsplatz am Strand für gattungsübergreifende Manöver mit Landungs-möglichkeiten. Dieser ist auch wegen der zügellosen Feiern nach Dienstschluß bei vielen Verbündeten sehr beliebt.    

Marine Aeronauticq

Die Luftstreitkräfte Vanguardiens in der Marine Aeronauticq umfassen 8.400 Mann. Sie sind mit 92 Mirage 2000B / CF / N / D Kampfjets aus französisch-vanguardischer Koproduktion und etlichen Kampfhubschraubern, Aufklärungsflugzeugen und Segel-flugzeugen zur lautlosen Aufklärung bei Nacht verschiedener Bauarten präsent. 

Marine Cybernauticq 

Lange war es gar nicht bekannt, dass Vanguardien eine eigenes Cyber-Kommando für elektronische Aufklärung und Computerabwehr unterhielt. Man hatte einen speziellen Weg gefunden, um mit einem weltweit erfolgreichen als Ego-Shooter verkauften Spionageprogramm selbt in die Geheimdienste nicht ganz so befreundeter Nationen einzudringen. 

Küstenwache (Gendarmerie Coterau) 

Die Gendarmen der Küstenwache sind mit weitführenden Befugnissen ausgestattet. So nehmen Sie nicht nur den hoheitlichen Grenzschutz mit Ihren schnellen Patrouillen-Booten wahr, sondern übernehmen auch Zollaufgaben in Häfen und Flughäfen. 

Sozialdienst  

Neben dem Waffendienst in den obigen Gattungen, besteht für jeden die Möglichkeit den Pflichtdienst mit sozialen Aufgaben zu erfüllen, um so dem Volk zu dienen. Davon machten zuletzt 45% der Verpflichteten Gebrauch und übernahmen die Pflege Älterer, die Kindesbetreuung oder arbeiteten in Hochmeisterlichen Klostereinrichtungen oder bei NGOs wie dem Roten Kreuz, Amnesty International oder der Seenotrettung.       

Naturdienst 

Neben dem Dienst an der Waffe entscheiden sich rund 30% der jungen Pflichtdienstler für eine Tätigkeit bei einer der Organisationen, die dem Erhalt der Natur und Umwelt dienen. Dazu gehört neben NGOs wie Greenpeace, WWF auch der hochmeisterliche Bund für Natur und Umwelt (Féderaciau Nature e Environmau).  

NATO-Mitglied Vanguardien

Bis 1955 war Vanguardien bündnisneutral. Abgesehen von NATO-und WEU-Einsätzen war der Stellenwert der Streitkräfte nicht sehr hoch, was sich auch in den Militärausgaben von 2,5% vom BIP zeigt. Vanguardien hat nie erwogen, eigene nukleare Waffen zu unterhalten. Seit 1993 ist Vanguardien Atomwaffensperrgebiet, was zu großen Verstimmungen mit den USA und der Schließung des ehemaligen US-Marinestützpunktes in Verdaguer 1994 geführt hat. Dennoch ist Vanguardien wegen seiner überragenden Marines und seiner militärstrtegischen Lage bis heute ein wichtiger Partner des Atlantischen Verteidigungsbündnisses.  

Gendarmerie im Einsatz

Fregatte B'rigrauf der Valeur-Klasse

Naturdienstler im Einsatz

Haftungsausschluss:  Diese Website ist eine virtuelle Micronation und verfolgt keinerlei kommerzielle Absichten. 

17 Plan de la Citet Vieil

01AV Prèsenet, La Vanguardië

Appelleu nou 24 heurx

+29 01 1199 - 88

Commitou de Tourismau

de la Vanguardië S.A.