000_micronations_Logo.gif

Auf schneller Schiene

Vanguardiens besonderes Verhältnis zu Eisenbahnen

Besonders bemerkenswert sidn die aktuellen Pläne der MagVan Magnetschwebebahn entlang der Insellänge zu bauen, um so die drei großen städtischen Agglomerationen noch besser zu verknüpfen. Die ersten Testfahrten auf der aufgeständerten Strecke in der Nähe von Presguard zeigen bereits, dass geschwindigkeiten von 400 km/h erreicht werden. Zisch-Woooow. 

CTP Streckennetz.jpg

Vanguardien ist bereits frühzeitig ins Eisenbahnzeitalter eingetreten. 1796 galt es die Steinkohle aus Flourens und Gran Creus nach Prèsenet zu bringen, um diese in den ertsen industriellen Manufakturen zu verheizen. In Zusammenarbeit mit britischen Ingenieuren eröffnete Hochmeister Ghean Chilrouff dann zum Jahreswechsel in einer feierlichen Eröffnungsfahrt die damals längste zusammenhängende Eisenbahnstrecke der Welt. Diese Strecke gehört auch heute noch zu den am meisten frequentierten Abschnitten der hochmeisterlichen Eisenbahngesellschaft VVV (Verrovia Vitesse de Vanguardië). 

 

Streckenplan VVV

Der Streckenplan der Hauptstrecken zeigt die fünf in engen Takten befahrenen Linien. Zwischen Prèsenet und Benisants und weiter nach Carviller verkehrt der imposante Schnellzug 3V. Im engen Takt von einer Stunde verbindet er die vanguardischen Großstädte auf einem Streckennetz von 1329 km miteinander. Durch die Hochgeschwindigkeits-Strecken verkürzt der 3V die 581 km lange Reise zwischen Rosfleur und der Hauptstadt auf 2 Stunden und 12 Minuten. Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h. Schade, denn dann sieht man eigentlich nichts von diesem wunderbaren Stück Erde.

Schneller Nahverkehr

Die Verkehrsbetriebe des Großraums Prèsenet, die CTP (Communau Trafficq de Prèsenet) organisieren den hervorragenden öffentlichen Nahverkehr im Großraum der Hauptstadt. Sie sind für das gesamte Buslinien-, U- und S-Bahnnetz der Stadt verantwortlich. Beliebt sind die U-Bahnen insbesondere wegen ihrer singenden Fahrkartenkontrolleure. Einem freundlichen Zeitgenossen mit Knipser ist vor Jahren aufgefallen, dass er viel weniger Schwarzfahrer hat, wenn er erstens regelmäöig an den selben Stellen kontrolliert und zweitens diese Kontrolle mit einem Chanson vorträgt. So sind bereits einige allseits bekannten Lieder entstanden. Man berichtet sogar, dass der letzte Sieger des Eurovision Song Contetsts Fredericq Chervaulx so entdeckt wurde. 

Haftungsausschluss:  Diese Website ist eine virtuelle Micronation und verfolgt keinerlei kommerzielle Absichten. 

17 Plan de la Citet Vieil

01AV Prèsenet, La Vanguardië

Appelleu nou 24 heurx

+29 01 1199 - 88

Commitou de Tourismau

de la Vanguardië S.A.