Staat & Politik im Hochmeistertum 

Staatsaufbau Vanguardiens 

Regierung und Verwaltung des Ordensstaates im 21. Jhrdt.

Verwaltungs-gliederung

Hochmeistertum, Provinzen, Kirchspiele im Überblick. 

Unser zentralistisch organi-sierter Ordensstaat hat eine traditionelle Verwaltungs-gliederung, die sich in 10 Provinzen, 143 Komturen und viele Kirchspiele einteilt. Erfahren Sie hier mehr dazu ... 

Unsere Verfas-

sungsorgane

Legislative, Executive, Judicative und Attractive

Lernen Sie hier alles über das Zusammenspiel der vier Gewalten im Staat verstehen: Legistlative, Exekutive, Judi-kative und Attraktive. Und wo sehen Sie sich?  

Regierung im         125. Regiment 

Unsere Regierung von 2017-2022

Die Regierung der aktuellen Legislaturperiode 2017-2022 ist durch den Hochmeister und seine Hochsekretäre bestens  repräsentiert. Lesen Sie mehr über die Rolle je Hochsekretär. 

Militär- und  Volksdienst

Die weltweit beachtete Dienstpflicht im Hochmeistertum 

Vanguardiens junge Erwachsene können zwischen dem 2-jährigen Militärdienst in der Marine oder dem Volksdienst in Sozialwesen oder Naturschutz wählen. Was würden Sie wählen? 

Das Wappen Vanguardiens zeigt sich heute in einer modernen und einer historischen, heraldischen Version. Vor dem tiefblau an den Atlantik erinnernden Hintergrund sind drei symbolisch angedeutete Segel vor einem die Gemeinschaft aller umspannenden Himmelstuch dargestellt. Davor breitet das Wappentier - der Sturmvogel - in einem Nest über drei Küken seine Schwingen aus. Er wird umrankt von Zweigen der einheimischen Zecheiche und gekrönt von der burgundischen Krone. Im Spruchband unterhalb zeigt sich der lateinische Bezug zum Orden mit den Worten: "Deus ad plebi usque ad mare" was grob "Nur Gott über Volk und dem Meer" bedeutet und erneut tiefe Verbundenheit mit dem Glauben und dem Ozean ausdrückt und hier als kleine Mahnung an den Hochmeister als Ordensführer gedacht ist, nichts zu übertreiben. Im Schildwappen wird der Sturmvogel und das Banner vor tiefblauem Hintergrund über einem weißen und einem orangen Feld gezeigt.

wappen_roman.gif
s2dsplash_edited.png

Staatswappen

Staatsflagge

Vanguardiens Banner ist dunkelblau-weiß-orange quergestreift und geht formal auf die Trikolore Frankreichs nach der Revolution im 18. Jahrhundert zurück. Im Eck ist der Schwan mit seinen drei Küken gesetzt. Das Orange repräsentiert nicht etwa wie in Irland die Farbe der Protestanten aus dem Wappen von Wilhelm von Oranien, sondern ist das Licht der Sonne, die abends postkartentauglich im Meer versinkt.  

Staatsflagge Vanguardien

Hymne

Das "Guardische Lied" wurde von Bridger Guelff aus Collinour bereits 1698 gedichtet und vertont. Seit 1750 wurde es regelmäßig als Willkommensgruß mit Fanfaren zu Ehren der Hochmeister in Prẻsenet in 14 Stimmen auf atlantisch gesungen. Die ehemaligen, komplexen Textzeilen sind nach einem Wasserschaden aber verloren gegangen.

 

Daher wurde nun für die im 19 Jhrdt. aufkommenden internationalen Wettkämpfe in Sport und auf dem Schlachtfeld des 1. Weltkrieges ein neuer Text gefunden. Dieser stammt von Bethelwulf Estherblum, einem unschön gewachsenen, zweifelhaften Literaten mit genau einem lichten Moment, als er 1870 den rechts dargestellten Text schrieb, der als "Guardisches Lied" in den Tavernen bekannt und schließlich Hymne des Landes wurde.    

Hymne: "Guardisches Lied"

Ihr Ritter, Ihr Bauern, Gefreite,  

Ihr treuen Kinder des Herrn, 

steht stolz ihr im Westwind

unter dem goldenen Kreuz. 

Hundert Segel straff gesetzt 

wogen über tiefblauer See, 

Hebt an Kelch und Gesang, 

Vivad, vivad, Vanguardie.  

Haftungsausschluss:  Diese Website ist eine virtuelle Micronation und verfolgt keinerlei kommerzielle Absichten. 

17 Plan de la Citet Vieil

01AV Prèsenet, La Vanguardië

Appelleu nou 24 heurx

+29 01 1199 - 88

Commitou de Tourismau

de la Vanguardië S.A.